Wöchentliche Nachrichtenzusammenfassung: 2. Woche

2019-01-11 20:12   |   Author: Kispéter Adél
Letzte Aktualisierung: 2019-02-06 11:10

Der Staatsrechnungshof von Ungarn hat diese Woche drei neue Berichte veröffentlicht. Die Prüfung der Mittelverteilung der Hauptstadt Budapest für 2018 wurde beendet und die Nachprüfung von zwei Selbstverwaltungen wurde abgeschlossen. Der Staatsrechnungshof von Ungarn hat bei der Selbstverwaltung von Kozármisleny Vermögensschutzmaßnahmen eingeleitet. Der SRH hat eine Analyse der Möglichkeiten zur weiteren Steigerung der Beschäftigung veröffentlicht. Das fünfte Schulungsprogramm für Führungskräfte im öffentlichen Finanzwesen wurde diese Woche beendet. Wir haben eine außerordentlich hohe Teilnahme an der Integritätsumfrage von Gesellschaften in öffentlichem Besitz registriert. In der 2. Woche wurden mehr als 30 neue Artikel im Nachrichtenportal veröffentlicht, bisher hat der Staatsrechnungshof von Ungarn in diesem Jahr 3 Berichte veröffentlicht.

Neue Berichte: Der SRH schloss drei Prüfungen ab

 

Am Dienstag hat der Staatsrechnungshof von Ungarn die Prüfung der Überprüfung der kommunalen Verordnung über die Aufteilung der der Selbstverwaltung der Hauptstadt Budapest und den Selbstverwaltungen der Bezirke von Budapest zugewiesenen Einnahmen im Jahr 2018 beendet, und festgestellt, dass der Erlass der Verordnung über die Mittelverteilung geregelt und ordnungsgemäß erfolgte und die transparente und rechenschaftspflichtige Verwendung von öffentlichen Mitteln gewährleistet war.

 

Am Donnerstag hat der SRH im Rahmen der Nachprüfung der Ausgestaltung und des Betriebs des internen Kontrollsystems der Selbstverwaltung der Stadt Győr mit Komitatsrecht und der Selbstverwaltung der Großgemeinde Arló festgestellt, dass Győr die im Maßnahmenplan enthaltenen Aufgaben durchgeführt hat, wodurch sich die Ordnungsmäßigkeit des internen Kontrollsystems verbessert hat. Arló hat einen wesentlichen Teil der im Maßnahmenplan genannten Aufgaben durchgeführt und damit haben sich die Regulierung und die finanzielle Rechenschaftspflicht der Organisation verbessert.

 

Der SRH leitete Vermögensschutzmaßnahmen ein

 

Der Staatsrechnungshof von Ungarn hat bei der Prüfung der Selbstverwaltung der Stadt Kozármisleny aufgedeckt, dass bei der Selbstverwaltung die Transparenz, die Rechenschaftspflicht und die Ordnungsmäßigkeit der Verwendung des Nationalvermögens nicht gewährleistet waren, deshalb hat der SRH die Aussetzung der Auszahlung von Budgethilfen an die Selbstverwaltung veranlasst.

 

 

 

Analyse: Möglichkeiten zur weiteren Steigerung der Beschäftigung

 

Der Staatsrechnungshof von Ungarn hat eine Analyse der Möglichkeiten zur Erhöhung der Erwerbsquote sozialer Gruppen mit geringer wirtschaftlicher Aktivität vorbereitet. Das am Mittwoch veröffentlichte Dokument weist darauf hin, dass die wirtschaftliche Aktivität von Gruppen mit geringer wirtschaftlicher Aktivität zwischen 2006 und 2017 insgesamt gestiegen ist, während sich die Aktivität bestimmter Gruppen nicht wesentlich erhöht hat und die Erwerbsquote durch weitere Maßnahmen erhöht werden könnte, was zu einem weiteren Anstieg der Beschäftigung führen könnte.

 

Wert und Nutzen: Das fünfte Schulungsprogramm des SRH für Führungskräfte im öffentlichen Finanzwesen wurde beendet

 

Das fünfte Schulungsprogramm des Staatsrechnungshofs von Ungarn für Führungskräfte im öffentlichen Finanzwesen mit der Teilnahme von 17 Leitern von kommunalen Gesundheitsunternehmen bzw. Krankenhäusern mit medizinischen Versorgungszentren wurde beendet. Das Programm zur Entwicklung von ethischen Führungskräften wird ab März 2019 im Bereich des Gesundheitswesens fortgesetzt.

 

 

 

 

Integrität: Hohe Teilnahme an der Integritätsumfrage von Gesellschaften in öffentlichem Besitz

 

In diesem Jahr hat der SRH zum dritten Mal die Integritätsrisiken der mehrheitlich in staatlichem oder kommunalem Eigentum befindlichen Wirtschaftsgesellschaften und ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber diesen Risiken bewertet. Der ausgefüllte Fragebogen wurde von mehr als 1.200 Gesellschaften zurückgeschickt, was einer Steigerung von mehr als 50% im Vergleich zur Teilnehmerzahl an der Umfrage 2017 entspricht.

 

Finanzielles Bewusstsein: Staatshaushalt; 15 Punkte zur Förderung der Finanzkompetenz

 

Das Finanzverwaltungssystem des Staates wird als Staatshaushalt bezeichnet, dessen Funktion darin besteht, die Einnahmen des Staates einzuziehen und in das Staatsbudget aufzunehmen, um damit die Staatsausgaben zu finanzieren – erfahren Sie mehr in unserem Artikel. Die zur Förderung eines bewussten Konsumverhaltens erarbeiteten Hauptregeln sind beliebt. Es gibt auch Methoden zur Verbesserung des Geldbewusstseins: Hier finden Sie 15 Punkte zur Förderung der Finanzkompetenz.

 

Meldung von Hinweisen: IV. Quartal 2018

 

Der Staatsrechnungshof von Ungarn geht gemäß dem Gesetz Nr. CLXV von 2013 über die Beschwerden und die Meldung von Hinweisen sowie nach den Bestimmungen der internen Richtlinien bei der Bearbeitung der eingegangenen Hinweismeldungen vor. Die eingegangenen Hinweismeldungen, die in die Zuständigkeit des SRH fallen, werden bei der Planung unserer Prüfungen verwendet, sodass das Thema, das Gegenstand der Hinweismeldung ist, in den Prüfungsplan des SRH aufgenommen werden kann.

 

Mehr als 30 neue Artikel auf dem Nachrichtenportal des SRH in der 2. Woche

 

Zur Gewährleistung der transparenten Arbeit der Organisation und der kontinuierlichen Bereitstellung von Informationen haben die Organisationseinheiten und die bei den Prüfungen mitwirkenden Mitarbeiter des SRH in dieser Woche 32 neue Artikel veröffentlicht. Diese bieten aktuelle Informationen über die in der Zusammenfassung erwähnten Themen sowie über die einzelnen Phasen der künftigen und laufenden Prüfungen und den Wert und Nutzen der Arbeit des Staatsrechnungshofes von Ungarn.

 

 

Péter Rácz
Ákos Radócz
Abteilung für Kommunikation und Kontaktpflege